Wo darf's hingehen?

Erzähl mir was von dir.

Zeig mir deine Arbeit.

Über mich

Biographie

Geboren und aufgewachsen bin ich in Neuruppin. Nach meinem Abitur habe ich als Filmvorführer im örtlichen Kino gearbeitet und dabei meine Passion für den Filmschnitt entdeckt.

2010 bin ich nach Berlin gezogen und habe meine Ausbildung zum Film- und Videoeditor, bei Pictorion – das werk, begonnen. Von 2011 bis 2015 habe ich für ARRI Media gearbeitet. Während dieser Zeit hatte ich die Chance, Teil vieler großartiger Projekte zu sein. 2013 habe ich meinen ersten Spielfilm Aschenbrödel und der gestiefelte Kater geschnitten. Seit September 2015 arbeite ich als Freier Editor an Produktionen wie 25 km/h, Dünnes Blut, Cody – The Dog Days Are Over u.a., sowie an diversen Werbespots.

Was kann ich sonst noch so erzählen? Ich hab eine Schwäche für Coming-of-age Filme, ich mag Soft Cakes (aber nur Orange) und ich liebe die Beatsteaks.

Spotlight